Mo 1.05.2017

Christoph gewinnt den Voralpenmarathon St. Veit / Gölsen

von: DFR | 178 Betrachtungen seit 26.02.2007 | Letzte Änderung: 01.05.2017 11:23 Uhr
Tags:

Wir gratulieren Christoph zum Sieg auf der Classicdistanz gesamt und in der Herren 1 Altersklasse beim Mountainbike Challenge Saisonauftakt in St. Veit / Gölsen! Außerdem erreicht Alfred den 3. Platz in der Herren 5 Altersklasse auf der Classicdistanz. Congratulations!

Christophs Rennbericht:
Heute startete ich nach langem wieder einmal bei einem Mountainbike Marathon. Der Auftakt der diesjährigen Centurion MTB Challenge fand, wie schon so oft, auf auch heuer wieder in St. Veit / Gölsen statt. Den Kurs kannte ich noch aus den vergangen Jahren. Zu bewältigen waren etwa 64 Kilometer und 2000 Höhenmeter. Nach meinem 2. Platz im letzten Jahr war die Motivation natürlich groß, auch in diesem Jahr wieder ein gutes Ergebnis einzufahren. Die Voraussetzungen waren zwar auf der einen Seite ganz gut, da das Training weitgehend in Ordnung ist, andererseits heute nicht optimal da ich gleich nach einem 24 Stunden Dienst an den Start gegangen bin.

Das Tempo war gleich zu Beginn des Rennens sehr hoch und sofort bildete sich eine kleine Spitzengruppe. In dieser Gruppe waren zwei Fahrer der langen Distanz sowie drei Fahrer der kurzen Distanz vertreten. Auch diese Gruppe bestand nicht lange und zerteilte sich auf einem der vielen Anstiege. Gemeinsam mit einem Gegner nahm ich dann die zweite Runde in Angriff. Keiner von uns konnte sich vom anderen Fahrer absetzen wodurch es bis zum Ende des Rennens spannend blieb. Auf dem letzten kurzen Anstieg versuchte ich mich zu lösen, was allerdings erfolglos blieb. Somit kamen wir zu zweit auf die Zielgerade und es kam zu einem Sprint. Zu Beginn des Sprints waren meine Chancen eher gering, doch bis zur Ziellinie konnte ich an meinem Gegner noch vorbei fahren. Somit konnte ich bei meinem ersten MTB Rennen in diesem Jahr
sowohl den Sieg in der Altersklasse als auch den Tagessieg einfahren.

Text und Fotos: Christoph

related Ähnliche Beiträge:

kommentar Kommentar schreiben:

error Du musst Dich einloggen, um einen Kommentar schreiben zu dürfen.